Die 70er Jahre
 

1970

 

20.2.1970: Aufnahme der 3. Schallplatte im TEL-DEC Studio Hamburg. „Mein Kehdinger Land“ und „Wo die Nordseewellen...“ Die Platte wird am 13.6.1970 veröffentlicht.

 

Der Musikabend in Ahlerstedt geht erstmals von Wirt aus. Die Kehdinger bekommen einen Festpreis und haben kein Risiko mehr. Nach der Vorstellung gibt es sogar noch ein Gratisessen. 

 

Auf der Generalversammlung werden die Strafgelder abgeschafft und ein Punktesystem eingeführt.

 

Während der Musikabende im Herbst wird eine Hitparade veranstaltet und “La Paloma” wird Spitzenreiter.

 

 

1971 

 

25.2.1971: 4. Plattenaufnahmen bei TEL-DEC in Hamburg. „Uns Plattdütsche Sprok“ und „Heut geht es an Bord“ Veröffentlicht wird die Platte am 21. Mai 1971 

 

2.4.1971. ZDF-Aufnahmen in der Festhalle Kutenholz. Dies ist eine Veranstaltung der „Aktion Sorgenkind“ (Erlös. DM 1.077,--). Gesendet wird am 10.8.71 

 

16.5.1971: Tagesausflug der Musikanten in den Harz. Es wurden die Sösetalsperre, Okertalsperre, Romkerhall und Braunlage besucht und kurz Musik gemacht. 

 

Erstmals Teilnahme an der Schwedenwoche in Stade. 

 

Uraufführung des von unserem Ehrenmitglied Willi Heine geschriebenen Lied „ Gruss aus Drochtersen“ an der Königstafel Drochtersen. Kurz darauf stirbt Willi Heine plötzlich.

 

In Oederquart wird das Lied „Was soll aus unserer Erde werden“ uraufgeführt. Geschrieben von Willers und Franz. 

 

Zum ersten Mal spielen wir auf dem Weihnachtsmarkt in Stade. 

 

 

1972

 

Ein Konzert in Selsingen mit wenig Zuschauern. 

 

Das Vereinsmitglied Peter Schildt muss zur Bundeswehr nach Stade. Die Kehdinger (in Uniform) begleiten Peter durch das Kasernentor. 

 

Beim Musikabend in Horneburg ist der Saal leider nur zu 50% gefüllt

 

In Horneburg ist die Uraufführung für das Lied „Ein Lied zur Blasmusik“. 

 

 

1973 

 

27.1.1973: Großer Musikabend in Grasberg: Veranstaltung der Geflügelzüchter.

 

Konzerte in Oldendorf und Hüll 

 

Anläßlich der Schwedenwoche große Musikparade in Stade 

 

Oktober 1973. Die erste Langspielplatte „ Ein Abend mit den Kehdinger Blasmusikanten“ kommt auf den Markt. Auflage 500 Stück. 

 

Erstmals mit Mädchenblasorchester bei den Musikabenden im Herbst.

 

 

1974 

11.1.74: Musikabend in Grasberg mit den Geschwistern Leisman 

 

Schützenfeste: Wingst-Westerhamm (Ernst Hammann vergisst sein Tenorhorn und hält während des Ummarsches sein Mittagsschläfchen im PKW.) Dornbusch, Assel, Drochtersen, Bützfleth 

 

13.-15.Sept.1974 Jubiläumsfeier für 10 Jahre Kehdinger Blasmusikanten:

 

Ein 600qm großes Zelt auf dem Marktplatz in Drochtersen aufgestellt. Konzert und Tanz mit Kehdinger Blasmusikanten und Tegernseer Alpenquintett. Alle 3 Tage vollbesetztes Zelt. 

 

7.10. 1974 Rundfunkaufnahmen im NDR-Studio Oldenburg für die Sendung „Land und Leute“. Es wurden Interviews mit Mitgliedern der Kehdinger Blasmusikanten gemacht und die Lieder „Mein Kehdinger Land“ und „Gruß aus Drochtersen“ gesendet. 

 

 

1975 

 

1.2.75. Musikabend Hollenstedt. Die erste Musikabendpleite. Es kommen nur 5 Besucher. Für jeden Gast wird ein Lied gespielt und die Instrumente wieder eingepackt. 

 

2.3.75: Rundfunksendung „ Zwei schlicht-zwei kraus“ von Radio Bremen. Unser Lied „Uns plattdütsche Sprok“ wird gesendet  

 

31.3.75: 1. Kurkonzert in Cuxhaven. 1 Std. Konzert in der Kurparkhalle Döse und 1 Std. Konzert am Duhner Strand. 

 

1.Bayernfahrt vom 16.-20. Mai 1975 nach Fischbachau:

 

Ausflüge: Königssee, Salzbergwerk Berchtesgaden, Heimatabend Ruhpolding, Spitzingsee, Schliersee, Tegernsee, Brandenberg, Tanzabend mit Tegernseer Alpenquintett 

 

Kurkonzerte in Döse und Duhnen (23.8.,31.8.,26.10.75) 

 

2. Musikfest in Drochtersen vom 12.-14. September 1975:

 

    Freitag: Konzert mit Kehdinger Blasmusikanten und Tegernseer Alpenquintett, anschl. Tanz mit Tegernseer Alpenquintett

     

    Samstag: Tanz mit Tegernseer Alpenquintett

     

    Sonntag: Konzert und Tanz mit Kehdinger Blasmusikanten und Altländer Blasmusikanten. Es kamen nur wenige Besucher). 

     

1976 

 

3.1.1976: Flutkatastrophe. Flutschaden für Kehdinger Blasmusikanten ca. 10.000,--DM. Die gesamte elektrische Verstärkeranlage wurde beschädigt.

 

Kurkonzerte in Cuxhaven 

 

2. Bayerfahrt vom 14.-18.4.1976 nach Fischbachau:

 

    Ausflugsziele: Spitzingsee, Bayrischzell, Chiemsee, Reit im Winkel, Mittenwald, Garmischpatenkirchen, Schliersee. 

     

Musikabende für VdK Rotenburg/Wümme in der Kaserne Rotenburg mit Ansager Alf Henke 

 

3. Musikfest in Drochtersen vom 10.-11. September 1976

 

    Freitag: Konzert und Tanz mit Kehdinger Blasmusikanten und Tegernseer

     

    Samstag: Kinderfest (nachmittags), Tanz mit Tegernseer

     

    Sonntag: Großer Festumzug in Drochtersen anlässlich des Jubiläums des Spielmannszuges Drochtersen (25 Jahre) 

     

1977 

 

Mit volkstümlicher Hitparade: Die Favoriten sind Schneewalzer, Trompeten Echo, Kufstein, Alte Kameraden und Mein Kehdinger Land 

 

11.4.1977 Ausflug und Konzert in Bad Bevensen

 

Musikabend für Heimattreffen Goldap in Stade 

 

4. Musikfest in Drochtersen vom 9.-11. September 1977:

 

    Freitag: Konzert und Tanz mit Kehdinger Blasmusikanten und Tegernseer

     

    Samstag: Tanz mit Tegernseer

     

    Sonntag: Musiknachmittag mit Akkordeonorchester Rita Horwege, Gesangverein Wohlfahrt, De Inseloners, Jugendorchester und Kehdinger Blasmusikanten. Die Besucherzahlen gehen zurück.

     

Musiknachmittag für VdK Ritterhude u. AWO Verden 

 

15.10.1977 VdK-Treffen in der Weser-Ems-Halle Oldenburg: 5 Stunden Programm und 1.400 Gäste 

 

September 1977: Wir kaufen unseren ersten Vereinsbus mit 9 Sitzplätzen 

 

 

1978 

2.2.1978: Aufzeichnung des NDR II in der Kurparkhalle Cuxhaven für 4 Konzerte.

 

    Es waren ca. 900 Besucher in der überfüllten Halle, mind 100 mußten wieder nach Hause geschickt werden. Gesendet wurde am 29.5.78, 26.6.78, 7.8.88 und ein nicht mehr bekannter Termin. 

     

6.5.78 Musikabend Heinbockel 

 

3. Bayernfahrt vom 12.-16.5.1978 nach Fischbachau:

 

    Ausflugsziele: Bayrischzell, Bad Aibling (Tanzabend mit den Tegernseer), Bad Wiessee, Ruhpolding, Thiersee, Kufstein, Walchsee, Kössen, Reit im Winkel, Kitzbühl, Krimmler Wasserfälle, Zell am See, Inzell. 

     

2.7.78: Schützenfest in Zollbaum bis 14 uhr, anschl. geht es nach Hamburg zu einem Konzert für 2 Stunden in den großen Wallanlagen um 17 Uhr. Leider war Dauerregen und nur einige Besuche dort. Das Programm wurde um die Hälfte gekürzt. 

 

Schwedenwoche Stade: Konzert in der Sporthalle Camper Höhe mit Finkwarder Speeldeel. 

 

Juli/August: Cuxhaven:

 

    Musikabend mit Lamstedter Trachtengruppe in Döse

     

    Platzkonzerte am Fähranleger Grimmershörn um 11 Uhr. (1 Konzert fiel wegen Regen aus) 

     

5. Musikfest in Drochtersen vom 8.-10.September 1978

 

    Die Besucher zahlen blieben hinter den Erwartungen zurück, auch wegen des schlechten Wetters.

     

    Freitag: Konzert mit Shanty-Chor Cuxhaven und Kehdinger Blasmusikanten, anschl Tanz mit HEIKOLIS

     

    Samstag: Kinderfest (nachmittags), Tanz mit HEIKOLIS

     

    Sonntag: Bunter Nachmittag mit De Inseloners, Kehdinger Blasmusikanten, Jugendorchester 

     

Zum ersten Mal mit eigenem Shanty-Chor auf den Musikabenden im Herbst.

 

 

1979 

 

12.1.79 Der 1. und 2. Vorsitzende fahren ins Funkhaus Bremen. Unser Lied „Uns plattdütsche Sprok“ hat an einer Hitparade teilgenommen und den 1. Platz gemacht. In der Sendung. „Zwei schlicht-zwei kraus“ von Hansawelle Bremen. 

 

14.1.79: Zum ersten Mal spielen wir für die Werbegemeinschaft Zeven. 

 

17.&18.2.79: Die Musikabende Ritterhude und Hedendorf werden wegen der Schneekatastrophe abgesagt. Es wird ein allgemeines Fahrverbot verhängt. 

 

Musikabende bzw. Nachmittage im Frühjahr erstmals mit Sänger Werner Meyer 

 

Bayernfahrt nach Obermeiselstein vom 31.5.-6.6.79:

 

    Ausflüge: Oberstorf, Bodensee, Insel Mainau, Fischen, Breitachklamm, Klein Walsertal, Freibergsee.

     

6. Musikfest in Drochtersen vom 7.-9.9.79

 

    Freitag : Konzert mit Kehdinger Blasmusikanten und Tegernseer, anschl. Tanz

     

    Samstag: Talentschuppen, abends Tanz mit Piranhas.

     

    Die Tegernseer wurden weiter verkauft und spielten in Klein Meckelsen.

     

    Sonntag: Kehdinger Blasmusikanten und Tegernseer spielen abends in Horneburg

     

    Die Besucherzahlen auf dem Musikfest sind mäßig. 

     

Auf dem Musikabend für die Junge Union Wiepenkathen kommen nur 10 Gäste und der Musikabend fällt aus.

 

1. Advenstkonzert in der Kirche Drochtersen am 3. Advent. Dieses Konzert setzt sich bis heute fort.